Fahrpraxis

• Stressfreie Behandlung

• Gewohnte Umgebung

• Flexible Terminlegung Mo bis Fr

• Keine Autofahrten für Mensch 
  und Tier

• Keine Praxiswartezeiten

2015: Tierheil-praktikerin Kosian bei Hundkatzemaus auf VOX

Notfallnummern HH

Tierärztlicher Notfalldienst
7x24h (Tonbandansage)    
040 - 43 43 79
Tierärztliche Versorgung herrenloser Tiere
7x24h vor Ort    
040 - 22 22 77
Vergiftungszentrale
7x24h kostenlose Beratung
0228 - 19 240
Tiermisshandlungen und schlechte Tierhaltung    
040 - 21 11 06 - 12

tiertherapie hundetraining

Therapie für Pferde und Hunde mit Kinesiotaping

Die Anwendung von flexiblem, dehnbaren Tape nach kinesiologischen Grundlagen ist in der Humanmedizin und im Leistungssport bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich.

Das Einsatzgebiet ist vielseitig. Gerade bei Muskel- & Sehnenbeschwerden trägt das kinesiologische Tape zu einer Schmerzlinderung und Steigerung der Belastbarkeit bei. Taping beeinflusst das neurologische und zirkulatorische System. Im Unterschied zum herkömmlichen Tape ist das Material elastisch, wodurch die volle Beweglichkeit ohne Bewegungseinbußen erhalten bleibt. Heilungsprozesse werden positiv unterstützt. Die Tapes werden je nach Befund auf verschiedene Körperbereiche, wie Akupunkturpunkte, Muskeln und Muskelansätze, Sehnen und Sehnenansätze und Gelenke mittels einer speziell erlernten Technik geklebt. Häufig kommt es zur sofortiger Beschwerdefreiheit nach dem Kleben des Tapes. Es findet eine bessere Zirkulation der Stoffwechselprodukte im Unterhautzellgewebe statt. Generell wird beim Taping die Beweglichkeit von Muskeln, Sehnen und Gelenken nicht unterdrückt, so dass die Bewegungsfreiheit des Tieres nicht eingeschränkt wird.

Durch die bessere Zirkulation im Unterhautzellgewebe werden Gelenke wieder besser mit Gelenkschmiere versorgt, Muskeln und Sehnen können sich entspannen, so dass eine schnellere Heilung eintritt. Mit ihren verschiedenen Farben bringen Tapes außerdem noch einen weiteren therapeutischen Effekt hinzu - aus der Licht- und Farbtherapie. Je nach Farbe können die Tapes wärmen, kühlen oder den Lymphabfluss fördern.

Beim Pferd, aber auch beim Hund, ist das Lymphgefäßsystem ähnlich wie bei einem Menschen. Beim Pferd wirkt Taping besonders gut an den Extremitäten (Beinen). Insbesondere bei Tieren mit kurzem Fell lassen sich eine Therapie mit Tapes gut durchführen. Pferde, aber auch viele Hunderassen, lassen sich gut behandeln. Bei Katzen und Hunden mit längerem Fell sollte geschoren werden, da ggf. das Tape nicht richtig hält oder das Tier dieses als unangenehm empfinden kann.

Anwendung finden Kinesiotaping in der Tierheilpraxis von Nadine Kosian z.B. bei:

- Verstauchungen
- Verspannungen
- Muskelrupturen

- Sehnenverletzungen
- Prellungen
- Ödemen
- Bandscheibenvorfällen

- Wirbelsäulenblockaden
- Blockaden des Kreuzdarmbeingelenks
- Diverse Schmerzzustände

Kinesiotaping für Pferde und Hunde ist in fast allen medizinischen Bereichen der Physiotherapie nebenwirkungsfrei anwendbar und eine wirkungsvolle Ergänzung zu vielen anderen Behandlungsmethoden.

 

Bei Fragen und Terminwünschen zum Thema wenden Sie sich gern an Ihre Tierheilpraktikerin: Nadine Kosian.

Tierheilpraxis Nadine Kosian

Impressum | Datenschutz | Sitemap
(c)2013 Nadine Kosian - Mobile Tierheilpraxis & Tierpsychologie Praxis. Naturheilkunde und Physiotherapie. Alle Rechte vorbehalten.